Zahnentfernung: Wann muss ein Zahn gezogen werden und wann kann ein Zahnimplantat ihn ersetzen?

Die Erhaltung der eigenen, natürlichen Zähne hat in der Zahnmedizin höchte Priorität. Doch das Prinzip des Zahnerhalts hat seine Grenzen. Es gibt Fälle, in denen man auch aus zahnmedizinischer Sicht eher zu einer Extraktion raten muss. Auch prothetische Aspekte können hier eine Rolle spielen – bei einem Pfeilerzahn, auf den sich der gesamte Zahnersatz abstützt, ist das Ziehen eine der letzten Optionen. Nicht zuletzt ist es häufig auch eine Frage des Verhältnisses von Aufwand und Nutzen, ob es sich lohnt, einen Problemzahn zu erhalten.