Volkskrankheit Parodontitis: Ursachen, Vorbeugung und Behandlung einer der häufigsten Erkrankungen durch Spezialisten!

„Volkskrankheit Parodontitis“: Ist diese Bezeichnung gerechtfertigt? Sieht man sich die aktuelle Datenlage an, sieht es ganz so aus. Zahnmediziner gehen davon aus, dass etwa 50 Prozent der erwachsenen Bevölkerung in Deutschland von einer moderaten Parodontitis betroffen sind. Unter schwerer Parodontitis leiden etwa 20 Prozent der Erwachsenen. Damit ist die Parodontitis eine der häufigsten Erkrankungen im Bereich der Zahnmedizin – und Sie zählt zu den häufigsten Erkrankungen des Menschen.