Häufige Ursachen von Mundgeruch (Halitosis): mangelnde Mundhygiene, Gingivitis und Parodontitis. Welche Therapien gibt es?

Wer kennt es nicht: Das unangenehme Gefühl, man habe Mundgeruch. Man versucht sich durch Zähneputzen oder Minzpastillen schnelle Hilfe zu verschaffen. Meist ist die Ursache harmlos und der Mundgeruch nur temporär, der Grund liegt in der Ernährung: Zwiebeln, Knoblauch, Alkohol etc. Zum Glück verschwindet der Mundgeruch bald wieder.

Doch wie geht es Menschen, bei denen Mundgeruch Dauerzustand ist? Der Betroffene fühlt sich extrem unwohl in seiner Haut und versucht, dem Gegenüber nicht zu nahe zu kommen. Und wenn, dann wird beim Sprechen die Hand vor den Mund gehalten. Das Problem kann auf Dauer zur schrittweisen Isolation führen, und leider ist das Thema für die meisten immer noch ein Tabu.