Implanteer - Invisalign Muenchen

Ohne feste Zahnspange zu schönen, geraden Zähnen – Behandlung mit Invisalign®

Zahnbegradigung mit Invisalign® Go: Schnell, unkompliziert, diskret

Invisalign® Go ist ein neues, innovatives Verfahren, mit der eine Zahnbegradigung einfach und schnell erreicht werden kann. Für die Korrektur der Zahnfehlstellung wird ein Set von transparenten Zahnschienen, sogenannten Alignern, individuell angefertigt. Diese Schienen tragen Sie über einige Monate hinweg, bis die Zähne sich in die gewünschte Position bewegt haben. Während dieser Zeit wird die Zahnschiene etwa alle zwei Wochen gewechselt.

In den meisten Fällen ist die Zahnbegradigung bereits nach wenigen Monaten abgeschlossen. Im Gegensatz zu einer festen Zahnspange können Invisalign-Aligner jederzeit herausgenommen werden. Die Behandlung erfolgt völlig diskret, denn die Zahnschienen sind nahezu unsichtbar.

  • Schöne, gerade Zähne in wenigen Monaten

  • Nahezu unsichtbare Methode durch transparente Zahnschienen

  • Zahnschienen sind herausnehmbar, z.B. zum Essen und bei repräsentativen Terminen

  • Wenige Zahnarzttermine durch Bereitstellung eines Sets von Alignern

  • Zahnbegradigung völlig ohne Metall

Ideale Lösung für kleinere Zahnfehlstellungen

Die Methode eignet sich perfekt für die Korrektur kleinerer Makel, wie Engstände, Lückenstände oder andere Zahnbegradigungen zur ästhetischen Optimierung. Besonders im Frontzahnbereich sind die transparenten Schienen die ideale Lösung. Zudem kann Invisalign® Go bei kieferorthopädischen Rezidiven eingesetzt werden: Bewegen sich die Zähne nach einer kieferorthopädischen Korrektur wieder in Richtung Fehlstellung, so kann mit den Alignern der optimale Zahnstand wieder erreicht werden.

Entwickelt wurde Invisalign® Go auf Basis des Invisalign®-Systems –, dem weltweit führenden System zur Zahnfehlstellungskorrektur mit transparenten Alignern, das seit fast 20 Jahren im Einsatz ist. Inzwischen wurden Millionen von Menschen damit erfolgreich behandelt.

Komfortable Behandlung – direkt bei uns in der Praxis

Invisalign® Go ist eine weitere effiziente Behandlungsmethode, mit der wir unseren Patienten zu einem unbeschwerten Lachen verhelfen können. Sie müssen für eine Zahnbegradigung nicht zum Kieferorthopäden, sondern können die ästhetische Korrektur einfach in Ihre zahnärztliche Betreuung einbinden. Unsere Praxis ist speziell für das Invisalign® Go Verfahren lizensiert. Die komplette Therapie kann bei Implanteer durchgeführt werden.

Je nach Zahnsituation kann Invisalign Go® als eigenständige Maßnahme eingesetzt werden oder in Kombination mit weiteren Verfahren der Ästhetischen Zahnheilkunde, etwa im Bereich der „weißen Ästhetik“ sowie der Zahnfleischästhetik. Aufgrund unseres umfassenden Leistungsangebotes können wir diejenige Behandlung für Sie planen, mit der Ihre Vorstellungen und Wünsche so effektiv wie möglich erfüllt werden.

Wir sind für Sie da!

Zahngesundheit und Ästhetik: Wir helfen Ihnen, Ihre persönlichen Ziele zu erreichen –
smart, sicher, dauerhaft. Wir freuen uns auf Sie!

Antworten auf die häufigsten Fragen

In welchen Fällen kommt eine Zahnbegradigung mit Invisalign® Go in Frage?

Die Begradigung der Zähne mit den herausnehmbaren Zahnschienen eignet sich hervorragend
für die Korrektur kleinerer Makel, wie Engstände, Lückenstände oder andere Zahnbegradigungen zur ästhetischen Optimierung. Besonders im Frontzahnbereich sind die transparenten Schienen die ideale Lösung.

In welchem Alter eignet sich Invisalign® Go zur Zahnbegradigung?

Die innovativen, unsichtbaren Zahnschienen können praktisch in jedem Alter zur Zahnbegradigung angewendet werden. Bei sehr jungen Menschen entscheidet meist der Kieferorthopäde, wann der richtige Zeitpunkt für eine Zahnbegradigung ist.

Ist das Tragen der Zahnschienen schmerzhaft?

Nein. Durch die schrittweise Begradigung mit Hilfe von wechselnden Zahnschienen erfolgt die Begradigung sehr schonend. Der Druck auf die Zähne ist moderat und führt nicht zu Beschwerden. Sollten Sie dennoch einmal Problem beim Tragen haben, können wie die geeigneten Zahnschienen entsprechende neu vermessen und anfertigen lassen.

Wer fertigt die Invisalign® Go Schienen für die Zahnbegradigung an?

Die Invisalign® Go Zahnschienen werden von spezialisierten Laboren in Deutschland hergestellt.

Parodontose Prophylaxe dank ORALyzer

12. Februar 2019/von Andre
Inflammaging - Alterung durch Entzündungen

Inflammaging, chronische Entzündungen, Parodontitis und der Alterungsprozess: Zusammenhänge und Empfehlungen

1. Februar 2019/von Andre

Möglichkeiten für den Zahnfleischaufbau

17. Dezember 2018/von Andre
zahnersatz-implanteer-muenchen

Zahnersatz: Vollprothese, Teleskopprothese oder Implantate? Möglichkeiten, Vorteile und Nachteile

19. September 2018/von Webmaster
implanteer-blog-launch-web

Implanteer® – Smile is everything. Wir präsentieren unsere neue Website

10. Juni 2018/von Webmaster
Implanteer - Intraoralscanner München

Digitale Abformung mit dem Intraoralscanner – ohne Abdruck: Noch mehr Behandlungskomfort für unsere Patienten

14. Januar 2018/von Implanteer
Implanteer - Dentalhygiene München

Profis am Werk: Qualifizierte Dentalhygienikerinnen für Ihre Zahngesundheit. Parodontitis-Behandlung und Prävention durch professionelle Zahnreinigung

10. Dezember 2017/von Implanteer
Implanteer - Invisalign München

Invisalign® Go: Zahnbegradigung mit unsichtbaren Zahnschienen – diskret, schnell, unkompliziert. Die perfekte ästhetische Lösung für Ihr Lächeln.

4. September 2017/von Implanteer
Implanteer - Veneers München

Prothetik, Zahnersatz, Implantate, Kronen und Veneers: Zähne schonend restaurieren oder ersetzen – mit modernen Methoden

6. Juni 2017/von Implanteer
Implanteer - Veneers München

Schöne Zähne, schöne Lippen, schöner Mund: Ein Zusammenspiel, das durch Veneers harmonisch wird

3. April 2017/von Implanteer
Implanteer - Zahnerosion München

Zahnerosion: Zahnsubstanz geht durch Säureattacken verloren: Wirkung von Getränken, Nahrungsmitteln und Magensäure

25. September 2015/von Implanteer
Implanteer - Bleaching München

Ein strahlendes Lächeln dank Bleaching? Home-Bleaching und In-Office-Bleaching – Methoden und Ergebnisse

11. September 2015/von Implanteer