Implanteer - Implantate OP-Techniken Muenchen

Implantat OP-Techniken, Verfahren und unterstützende Methoden

Ihre Behandlung: Auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft

Die moderne Zahnmedizin umfasst eine ganze Reihe unterschiedlicher Operations- und Behandlungsverfahren. Welche Methode für Ihre individuelle Therapie am besten geeignet ist, wissen wir nach der Diagnostik.

Bei Implanteer stehen Ihnen die innovativsten und schonendsten Verfahren auf dem aktuellen Stand der zahnmedizinischen Wissenschaft zur Verfügung. Unserer erfahrenen Experten bilden sich laufend weiter und können Ihnen somit zu jedem Zeitpunkt eine Behandlung auf höchstem Qualitätsniveau anbieten.

  • Sichere Eingriffe durch computergestützte Planung

  • Exaktes Einbringen der Implantate mit 3D-Navigationsschablonen

  • Schnellere Wundheilung durch Eigenblutmatrix

  • Präzise Behandlung im mikrochirurgischen Bereich

  • Risikominimierung durch Hochfrequenzinstrumente

  • Regeneration des Zahnhalteapparates mit Schmelzmatrixproteinen

Virtuelle 3D-Implantatplanung und Einsatz von Navigationsschablonen

Wir nutzen dreidimensionale Bilddaten für eine computerunterstützte Implantatplanung. Dies hilft uns, unter Berücksichtigung der prothetischen Planung und der anatomischen Gegebenheiten, die optimale Implantatposition zu bestimmen. Heute setzen wir Implantate häufig mit Hilfe von Bohrschablonen ein, die mit einer speziellen Software geplant und konstruiert werden. Diese individuellen Navigationsschablonen werden während der OP genutzt, um das  Implantat absolut präzise zu positionieren und die Sicherheit des Eingriffs zu maximieren. Ob Ihre Implantation mit oder ohne Schablone erfolgt, entscheiden wir anhand der Fallsituation.

Mikro-Chirurgie: Kleines ganz GROSS

Viele Eingriffe sind nur erfolgreich, wenn die zahnmedizinische Herausforderung im mikroskopisch kleinen Bereich und möglichst schonend angegangen wird. Optische Vergrößerungssysteme, wie das Operationsmikroskop oder Lupenbrillen, eröffnen uns die Welt der Mikrostrukturen! Wir nutzen dabei bis zu 25-fache Vergrößerungen, besonders in der Implantologie und Parodontalchirurgie. Hierbei spielen feinste Instrumentarien und Materialien die wichtigste Rolle. Die mikrochirurgische Technik ermöglicht minimale Eingriffe bei maximaler Präzision und optimalem Ergebnis – Ihre Behandlung erfolgt durch dieses Vorgehen wesentlich schonender.

Piezo-Chirurgie: Schwingung statt Rotation

Bei Implanteer wenden wir schonende Operationstechniken unter Einsatz der Piezochirurgie an. Ob plastische Parodontalchirurgie oder feinste Knochenchirurgie – Hochfrequenzinstrumente erlauben uns, kontrolliert und effektiv zu arbeiten. Mit dieser Technik können wir die Risiken minimieren und zugleich hervorragende Behandlungsergebnisse erzielen. Der größte Vorteil dieser Operationsmethode liegt darin, dass knöcherne Strukturen piezochirurgisch bearbeitet werden können, ohne dass benachbarte Weichgewebestrukturen bei Berührung in Mitleidenschaft gezogen werden.

PRF – Eigenblutmatrix: Der Turbo für die Wundheilung

PRF (Platelet Rich Fibrin) ist ein neues Verfahren zur Beschleunigung der initialen Wundheilung. Aus Ihrem Blut können wir körpereigene Faktoren, Fibrin und Blutplättchen gewinnen und für einen Knochenaufbau verwenden. Mittels einer einfachen Blutentnahme und einem speziellen Zentrifugationsprozess wird die Anzahl der Zellen, Blutplättchen und Wachstumsfaktoren auf ein Vielfaches konzentriert. Dieses Konzentrat wird dem Knochenersatzmaterial beigemischt. Zellen und Wachstumsfaktoren sind jetzt bereits vor Ort und müssen nicht mehr in das Operationsgebiet einwandern. Das Ergebnis: eine deutlich beschleunigte Heilung.

Wachstumsproteine / Geweberegeneration

Das Ziel einer regenerativen Behandlung ist die Wiederherstellung eines voll funktionsfähigen Zahnhalteapparates. Bei der Entwicklung unserer zahnstützenden Gewebe spielen Schmelzmatrixproteine, ein Komplex aus nativen Proteinen, eine Schlüsselrolle. Emdogain® (ein Komplex aus Schmelzmatrixproteinen) wurde entwickelt, um diesen biologischen Prozess der Zahnentwicklung nachzuahmen. Mit der Applikation von Emdogain® auf die gereinigte Wurzeloberfläche des parodontal erkrankten Zahns unterstützen wir die Regeneration des Parodontiums, wozu der Zement, das parodontale Ligament, das Zahnfleisch und der Alveolarknochen gehören. Emdogain® eignet sich für die regenerative Parodontalchirurgie und Rezessionsdeckungen.

Wir sind für Sie da!

Zahngesundheit und Ästhetik: Wir helfen Ihnen, Ihre persönlichen Ziele zu erreichen –
smart, sicher, dauerhaft. Wir freuen uns auf Sie!

Antworten auf die häufigsten Fragen

Ist die Operation, bei der Zahnimplantat eingesetzt wird, schmerzhaft?

Durch moderne Methoden der Schmerzausschaltung (lokale Betäubung; beim Setzen mehrerer Implantate oder der All-on-X Methode ist auch eine Vollnarkose möglich) ist die Behandlung für Sie völlig schmerzfrei. Wir wenden immer die minimalinvasivste Operations-Techniken und Verfahren an, dies minimiert das Schmerzaufkomme nach dem Eingriff. Treten dennoch leichte Schmerzen auf, lassen sich diese zuverlässig mit gängigen Schmerzmitteln ausschalten.

Kann die Operation der Zahnimplantate in Vollnarkose erfolgen?

Bei Patienten mit umfangreichen Behandlungen oder Angstpatienten bieten wir eine professionelle Anästhesiebetreuung an. Alle zahnärztlichen und chirurgischen Eingriffe können in Sedierung (Dämmerschlaf/ Teilnarkose) oder in Vollnarkose erfolgen. Wir besprechen die Narkosemöglichkeiten mit Ihnen und berücksichtigen Ihre Wünsche.

Wie lange ist die Heilungszeit nach einer OP, bei der Implantate eingesetzt werden?

Die Heilungszeit hängt von mehreren Faktoren ab, wie Ausgangssituation, der individuellen Wundheilungseigenschaften, Art des Eingriffs, Menge der Implantate, ob ein Knochenaufbau erfolgt, ob eine Eigenknochenentnahme durchgeführt wird etc. Durchschnittlich können Sie mit Heilungszeiten zwischen 6 Wochen und 3-4 Monaten rechnen.

Kann es passieren, dass mein Implantat nicht richtig sitzt?

Wir setzen schon bei der Diagnose hochmoderne Geräte ein. Diese liefern absolut präzise 3D-Bilder von Ihrer Kiefersituation. Die Operation (Einsetzen des Implantates) planen wir ebenfalls mit Unterstützung von 3D-Technologien und nutzen gegebenenfalls eine 3D-Navigationsschablone für das Bohren während des Eingriffs. Dieses Vorgehen, in Verbindung mit dem fundierten Know-how unserer Implantologen, schließt das Risiko, dass ein Implantat nicht präzise und sicher sitzt, nahezu vollständig aus.

Wie verlaufen die Diagnose und die Planung der Implantation?

Grundsätzlich gehen der Implantation eine präoperative Diagnostik und eine systematische Planung voraus. Die zahnärztliche Untersuchung, Modell-/Funktionsanalyse und Röntgenaufnahmen (2D/3D) mit Vermessung Ihres Kieferknochens führen wir bei IMPLANTEER mit Unterstützung von hochmodernen Geräten durch. Damit gewährleisten wir einen präzisen und sicheren chirurgischen Eingriff.

Wie hoch ist die Strahlenbelastung durch das Röntgen?

Bei Implanteer arbeiten wir mit hoch moderner Digitaler Volumentomographie (DVT), die Schichtaufnahmen in hoher räumlicher Auflösung erzeugen. Die Strahlendosis ist bei dieser digitalen Röntgentechnik im Vergleich zur klassischen Analogtechnik deutlich reduziert. Der Grund: Die digitalen Speicherfolien (oder Röntgensensoren) sind wesentlich empfindlicher als konventionelle Röntgenfilme.

Ich habe Zahnarztangst. Sind Zahnimplantate für mich möglich?

Ja! Die Spezialisten für Implantologie bei Implanteer sind auch speziell auf Angstpatienten eingestellt. Von Ihrem Besuch an treten wir Ihnen mit ehrlichem Verständnis für Ihre Zahnarztangst entgegen und sprechen ganz offen mit Ihnen und zeigen Ihnen auf, wie die Behandlung trotz Ihrer Angst möglich ist. Alle Behandlungsschritte, beginnend mit der Diagnose, verlaufen völlig schmerzfrei – auch dank Einsatz modernster High-Tech Geräte. Nach dem Eingriff entstehen keine Schmerzen, die nicht mit normalen Schmerzmitteln kontrolliert werden können. Treten nach einem Eingriff dringende Fragen oder Probleme auf, sind wir selbstverständlich auch außerhalb der Sprechzeiten für Sie da! Sie erhalten von uns eine entsprechende Notrufnummer, über die Sie jederzeit einen Spezialisten von Implanteer erreichen.