Implanteer - Feste dritte Zähne an einem Tag Muenchen

Feste dritte Zähne an einem Tag mit Implantaten: Die Methode All-on-4™ / All-on-X

An einem einzigen Tag zu neuen festen Zähnen

Mithilfe spezieller Implantate können wir Patienten, die bereits mehrere Zähne verloren haben oder verlieren werden, dauerhaft mit festen „Dritten“ Zähnen versorgen – mit einer einzigen Operation (Feste dritte Zähne an einem Tag). Durch die strategisch optimale Positionierung reichen vier Implantate pro Kiefer in der Regel aus, um eine Brücke stabil, sicher und langfristig zu verankern (All-on-4-Methode). Sind aufgrund der individuellen Situation und des vorhandenen Knochenangebots mehr Implantate nötig, können sechs oder mehr Implantate pro Kiefer eingesetzt werden (All-on-5, All-on-6, All-on-X), um die Stabilität Ihrer „Festen Dritten Zähne“ zu gewährleisten.

Ein zeitintensiver Knochenaufbau im Vorfeld wird vermieden. Innerhalb weniger Stunden bekommen Sie eine fest verankerte Brücke eingesetzt. Nach Abschluss der Operation können Sie Ihre neuen Zähne sofort belasten. Für dieses Konzept werden unterschiedliche Namen bzw. Trademarks verwendet, wie Feste Dritte Zähne an einem Tag, All-on-4™, ReVitalize™, Fast&Fixed™, TeethXpress™, All-on-Thommen oder Smartfix™ .

Die individuell angefertigte Brücke besteht aus mindestens 12 Zähnen je Kiefer und bietet dieselbe Funktion und Ästhetik wie gesunde, natürliche Zähne. Ihr Gaumen bleibt völlig frei. Sie genießen ein natürliches Zahngefühl ohne Beeinträchtigung des Geschmacksempfindens.

  • Festsitzender Zahnersatz, der ein Leben lang hält

  • Volle Funktion wie bei eigenen gesunden Zähnen

  • Uneingeschränktes Geschmacksempfinden durch völlige Gaumenfreiheit

  • Sofortige Versorgung nach der Implantation mit festen Zähnen

  • Vermeidung eines zeitintensiven Knochenaufbaus

  • Weniger Zahnarztbesuche notwendig – Attraktive, natürliche Ästhetik

Ein Patientenbericht

„Mein neues Lebensgefühl mit dem implantatgetragenen Zahnersatz nach der All-on-4 Methode. Feste Dritte Zähne trotz Zahnarztangst!“

Patientensituation:

  • Angstpatient
  • Lockere Zähne
  • Vollprothese vs. Implantate?
  • Entscheidung für „Feste Dritte Zähne an 1 Tag“
  • Komplettversorgung

> Lesen Sie hier einen Fall aus der Sicht einer Patientin!

Schematische Darstellung der Methode Feste dritte Zähne an einem Tag (All-on-4)

Präzise 3D-Planung der Implantation am Computer mithilfe von 3D-Röntgenbildern

Präzise 3D-Planung der Implantation – computergestützt und mithilfe von 3D-Röntgenbildern

Sichere und schonende Insertion der Implantate mittels einer Navigationsschablone

Sichere und schonende Insertion der Implantate mittels einer Navigationsschablone

Setzen der geneigten Implantate (bis zu einem 30°-Winkel)

Setzen der geneigten Implantate (in einem Winkel bis zu 30°)

Aufschrauben der festen Brücke

Aufschrauben der festen Brücke

Die Vorgehensweise: Computergestützte Diagnostik und 3D-Planung

Durch sorgfältige Planung erreichen wir ein Höchstmaß an Sicherheit und Präzision. Vor dem eigentlichen Setzen der Implantate werden alle wichtigen operativen Entscheidungen anhand einer 3D-Simulation abgewogen und mit Ihnen besprochen. Grundlage hierfür ist eine dreidimensionale Aufnahme Ihres Kiefers (DVT). In der Operation, die in ambulanter Vollnarkose erfolgt, werden dann individuell hergestellte Navigationsschablonen genutzt. Dies erhöht die Sicherheit und Präzision des Eingriffes zusätzlich, denn sensible Bereiche, wie beispielsweise die Kieferhöhle im Oberkiefer, werden gezielt umgangen und das Risiko, Nerven zu verletzen, wird nahezu ausgeschlossen.

Voraussetzung für eine Sofortimplantation sind ein entzündungsfreies Operationsgebiet und ein ausreichendes Knochenangebot. Eine genaue Planung & Diagnostik, präzise Operationsverfahren und chirurgisches Know-how spielen eine entscheidende Rolle für den langfristigen Erfolg. Bei Implanteer erfolgt Ihr Behandlung ausschließlich durch hochkarätige Spezialisten für Implantologie und Parodontologie.

Implantate ohne Knochenaufbau – und sofort belastbarer Zahnersatz

Bei dieser Methode werden Implantate mit bis zu einer 30°-Neigung in den Kieferknochen eingebracht. Dadurch können wir Ihren eigenen Knochen optimal nutzen und einen zeitintensiven Knochenaufbau umgehen – vor allem bei der Versorgung eines ganzen oder halben Kiefers.

Ein weiterer positiver Effekt der geneigten Zahnimplantate: Sie lassen sich mit einer höheren Stabilität in den Knochen einbringen und erlauben aufgrund der verbesserten Statik die Sofortversorgung mit einem Zahnersatz, der auch sofort belastet werden kann. Dies reduziert die Anzahl der notwendigen Termine – und die Kosten! Sie sind etwa 30% geringer als bei der herkömmlichen Methode, bei der 8 Implantate je Kiefer eingesetzt werden und ein Knochenaufbau erfolgt.

Implanteer bietet Ihnen mit dieser modernen Operationsmethode „Feste Dritte Zähne an einem Tag“ eine schnelle und komfortable Implantatlösung – ohne Knochenaufbau. Ein zusätzlicher Eingriff mit langen Heilungsphasen kann meist vermieden werden. Sie erhalten sofort nach dem Einsetzen der Zahnimplantate feste Zähne.

Ablauf am OP-Tag und Nachsorge

Der OP-Tag

Die eigentliche Operation, bei der die notwendige Anzahl an Zahnimplantaten in den Kieferknochen eingesetzt wird dauert etwa 2 bis 3 Stunden.

Der typische Ablauf am Tag der OP:

07:30 Uhr: Ankunft in der Praxis
08:00 Uhr: Einleitung der Narkose & Operation mit Sofortimplantation
11:00 Uhr: Ausleitung der Narkose
15:00 Uhr: Einsetzen Ihrer „Feste Dritte Zähne an einem Tag“
16:00 Uhr: Abholung durch einen Dritten/Transfer nach Hause bzw. in das Hotel

Sie können bereits an diesem ersten Tag leichte Kost zu sich nehmen und vorsichtig essen. Die Spezialisten von Implanteer sind rund um die Uhr für Sie erreichbar!
In nur 8 Stunden verhelfen wir Ihnen zu einem neuen Lächeln – und zu einem neuen Lebensgefühl.

Der Folgetag

Bei Bedarf eine kurze Kontrolle des Operationsgebietes vorgenommen.

Die Nachsorge

Kurzfristige Kontrollen: 7 bis 10 Tage nach der Operation kontrollieren wir den Heilungsverlauf. Die Nähte werden entfernt und ein individuelles Gerüst (Titan o.ä.) wird aus Stabilitätsgründen in Ihren Zahnersatz eingearbeitet. 2 bis 3 Wochen nach der Operation findet ein weiterer Kontrolltermin bei Implanteer statt. Sie erhalten wertvolle Tipps, wie Sie den neuen festen Zahnersatz pflegen und reinigen.

Mittelfristige Anpassung: Der endgültige Zahnersatz wird nach 3 bis 6 Monaten an die ausgeheilte Mundsituation angepasst. Auf Wunsch kann ein Zahnersatz aus Keramik für Sie hergestellt werden.
Sie erhalten sofort nach dem Einsetzen der Zahnimplantate feste Zähne.

Wir sind für Sie da!

Zahngesundheit und Ästhetik: Wir helfen Ihnen, Ihre persönlichen Ziele zu erreichen –
smart, sicher, dauerhaft. Wir freuen uns auf Sie!

Antworten auf die häufigsten Fragen

Wie lange dauert die Behandlung?

Der OP-Tag
Die eigentliche Operation, bei der die notwendige Anzahl an Zahnimplantaten in den Kieferknochen eingesetzt wird dauert etwa 2 bis 3 Stunden.

Der typische Ablauf am Tag der OP:
7:30 Uhr: Ankunft in der Praxis
8:00 Uhr: Einleitung der Narkose & Operation mit Sofortimplantation
11:00 Uhr: Ausleitung der Narkose
15:00 Uhr: Einsetzen Ihrer „Festen Dritten Zähne“
16:00 Uhr: Abholung durch einen Dritten/Transfer nach Hause bzw. in das Hotel

Sie können bereits an diesem ersten Tag leichte Kost zu sich nehmen und vorsichtig essen. Die Spezialisten von Implanteer sind rund um die Uhr für Sie erreichbar!
In nur 8 Stunden verhelfen wir Ihnen zu einem neuen Lächeln – und zu einem neuen Lebensgefühl.

Der Folgetag
Bei Bedarf eine kurze Kontrolle des Operationsgebietes vorgenommen.

Die Nachsorge
Kurzfristige Kontrollen: 7 bis 10 Tage nach der Operation kontrollieren wir den Heilungsverlauf. Die Nähte werden entfernt und ein individuelles Gerüst (Titan o.ä.) wird aus Stabilitätsgründen in Ihren Zahnersatz eingearbeitet. 2 bis 3 Wochen nach der Operation findet ein weiterer Kontrolltermin bei Implanteer statt. Sie erhalten wertvolle Tipps, wie Sie den neuen festen Zahnersatz pflegen und reinigen.
Mittelfristige Anpassung: Der endgültige Zahnersatz wird nach 3 bis 6 Monaten an die ausgeheilte Mundsituation angepasst. Auf Wunsch kann ein Zahnersatz aus Keramik für Sie hergestellt werden.
n. Sie erhalten sofort nach dem Einsetzen der Zahnimplantate feste Zähne.

Wie lange halten die Implantate bzw. die „Festen Dritten Zähne“?

Ihre implantatgetragenen Festen Dritten Zähne können ein Leben lang halten. Voraussetzung sind eine gute Pflege: die Durchführung der von uns empfohlenen täglichen Dentalhygiene durch Sie zuhause sowie die Wahrnehmung der regelmäßigen Nachsorge-Termine in der Zahnarztpraxis.

Ich habe eine Prothese (Gebiss). Sind „Feste Dritte Zähne an einem Tag“ bei mir noch möglich?

Ja! Auch wenn Sie jetzt eine herausnehmbare Prothese tragen, können Sie auf einen komfortablen, festsitzenden Zahnersatz umsteigen. Die jetzige Prothese kann sogar von Vorteil sein: Wir können die „Daten“ Ihrer Prothese gegebenenfalls in die Vorbereitung Ihrer perfekten Behandlung miteinbeziehen. Wenn beispielsweise die Zahnstellung in der Prothese bereits gut konzipiert ist und der Biss stimmt, können wir Ihren neuen Zahnersatz, der dann auf den Implantaten fest verankert wird, entsprechend darauf abstimmen. Ob vor der Implantation ein Knochenaufbau durchgeführt wird, ist von Ihrem Kieferknochenangebot abhängig.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Alle Behandlungsschritte, beginnend mit der Diagnose, verlaufen völlig schmerzfrei. Für komplexe Behandlungen stehen unterschiedliche, schonende Narkoseverfahren zur Verfügung, die Schmerzfreiheit gewährleisten.

Nach dem Eingriff entstehen keine Schmerzen, die nicht mit normalen Schmerzmitteln kontrolliert werden können. Treten nach einem Eingriff dringende Fragen oder Probleme auf, sind wir selbstverständlich auch außerhalb der Sprechzeiten für Sie da! Sie erhalten von uns eine entsprechende Notrufnummer, über die Sie jederzeit einen Spezialisten von Implanteer erreichen.

Sind Implantate bzw. „Feste Dritte Zähne“ auch bei Parodontitis (Parodontose) möglich?

Ja! Eine Parodontitis (umgangssprachlich Parodontose) ist weltweit der häufigste Grund für eine Behandlung mit Zahnimplantaten –, denn die Parodontitis ist auch die häufigste Ursache für einen Zahnverlust. Die Implantat-Therapie bei Parodontitis-Patienten unterscheidet sich nicht maßgeblich von allen anderen Implantat-Behandlungen. Auch die Methode „Feste Dritte an einem Tag“ ist bei Parodontitis-Patienten möglich.  Voraussetzung ist, dass die chronische Entzündung vor dem Setzen der Implantate behandelt wird, so dass das Zahnfleisch weitgehend entzündungsfrei ist. Auch die Nachsorge sollte dann lückenlos erfolgen, um eine Gefährdung der Implantate durch eine erneute starke Entzündung auszuschließen. Wenn das Kieferknochenangebot nicht ausreicht – häufig führt eine schwere Parodontitis auch zum Kieferknochenrückgang – führen wir zuvor einen schonenden Knochenaufbau durch.

Sind Implantate bzw. „Feste Dritte Zähne an einem Tag“ auch bei starkem Knochenrückgang möglich?

Meist ja! Vor oder während der Implantation stehen uns unterschiedliche Verfahren für einen sicheren Knochenaufbau zur Verfügung. Welche Methode für Sie in Frage kommt, hängt von der individuellen Knochensituation ab. Wir erreichen damit eine stabile Basis für Ihre festen Dritten auf Implantaten.

Wie müssen die „Festen Dritten Zähne“ gepflegt werden?

Um den langfristigen Erfolg Ihrer „Festen Dritten Zähne“ zu gewährleisten, müssen Implantate und Zahnersatz konsequent ärztlich kontrolliert und professionell gepflegt werden. Dafür lassen Sie 2 bis 3 Mal im Jahr bei Implanteer eine professionelle Implantatreinigung (ähnlich einer Zahnreinigung) durchführen. Die feste Brücke wird abgenommen, die Implantate werden systematisch gepflegt und die Durchtrittsstellen der Implantate werden mit einem speziellen Pulver gereinigt. Nach 30 bis 60 Minuten verlassen Sie die Praxis wieder mit Ihren schönen „Festen Dritten Zähnen“.

Kann es sein, dass mein Körper die Implantate abstößt?

Die von uns verwendeten modernen Implantate bestehen aus Reintitan – einem äußerst robusten, stabilen und biokompatiblen Metall. Titan verhält sich biologisch neutral und löst keine Allergien oder Abstoßungsreaktionen aus. Der Körper behandelt Titan nicht als Fremdkörper, sondern geht mit dem Implantat sogar eine direkte Verbindung ein.

Kann ich die implantatgetragenen „Festen dritten Zähne“ voll belasten und normal essen?

Ja! Ihr Zahnersatz auf Implantaten sitzt so feste, wie gesunde natürliche Zähne. Der Zahnersatz verrutscht nicht und Sie können damit Kauen, wie mit eigenen Zähnen.

Ich bin Angstpatient. Sind „Feste Dritte“ für mich möglich?

Ja! Die Spezialisten für Implantologie bei Implanteer sind auch speziell auf Angstpatienten eingestellt. Gemäß unserer Philosophie möchten wir, dass jeder Patient, unabhängig von seiner Vorgeschichte und auch bei starken Ängsten, in den Genuss von einem festen Zahnersatz kommen kann. Von Ihrem Besuch an treten wir Ihnen mit ehrlichem Verständnis für Ihre Zahnarztangst entgegen und sprechen ganz offen mit Ihnen und zeigen Ihnen auf, wie die Behandlung trotz Ihrer Angst möglich ist. Alle Behandlungsschritte, beginnend mit der Diagnose, verlaufen völlig schmerzfrei. Auch während der OP unter ambulanter Vollnarkose werden Sie nie Schmerzen verspüren. Nach dem Eingriff entstehen keine Schmerzen, die nicht mit normalen Schmerzmitteln kontrolliert werden können.

Treten nach einem Eingriff dringende Fragen oder Probleme auf, sind wir für Sie selbstverständlich auch außerhalb der Sprechzeiten für Sie da! Sie erhalten von uns eine entsprechende Notrufnummer, über die Sie jederzeit einen Spezialisten von Implanteer erreichen.

Kosten für Implantate - Implanteer, München

Die Kosten für Zahnimplantate: nicht teuer, sondern den Preis wert

1. August 2018/von Webmaster
implanteer-blog-launch-web

Implanteer® – Smile is everything. Wir präsentieren unsere neue Website

10. Juni 2018/von Webmaster
Implanteer - Zahnersatz München

Ihr Weg zum neuen, festen Zahnersatz mit einem Zahnimplantat: Behandlungsablauf und die wichtigsten Informationen

8. August 2017/von Implanteer
Implanteer - Zahnarztangst München

Keine Angst vorm Zahnarzt! Gesunde Zähne ohne Stress und Schmerzen – durch Vertrauen, Kompetenz und High-Tech

25. Juni 2017/von Implanteer
Implanteer - Zahnlosigkeit München

Zahnlosigkeit: Vollprothese oder fester Zahnersatz auf Implantaten? Methoden, Vorteile und Nachteile von Festen Dritten Zähnen

2. Mai 2017/von Implanteer
Implanteer - DVT München

Zahnimplantate: Sichere Behandlungsplanung mit der Digitalen Volumentomographie (DVT) und 3D-Diagnostik

20. April 2017/von Implanteer
Implanteer - Feste dritte Zähne an einem Tag - Allon4 München

Mit wenigen Implantaten zu festen dritten Zähnen – auch im Alter

15. November 2016/von Implanteer
Implanteer - Implantate München

Frontzahnimplantat: Perfekter Zahnersatz für einen fehlenden Schneidezahn

11. November 2016/von Implanteer
Implanteer - Vorteile Implantate München

Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Zahnimplantaten und ihre Vorteile

12. März 2016/von Implanteer
Implanteer - Sinuslift München

Der Sinuslift: Kieferknochenaufbau als Routineeingriff beim Zahnarzt im Rahmen der Versorgung mit einem Zahnimplantat

13. November 2015/von Implanteer
Implanteer - Kurze Implantate München

Eine gute Short Story: Kurze Implantate zur Vermeidung von Knochenaufbau – Implantat-Zahnersatz auch bei geringem Knochenangebot

23. Oktober 2015/von Implanteer
Implanteer - Zahnarztphobie München

Zahnarztangst und Zahnarztphobie: Mit der richtigen Zahnarztpraxis kein Hindernis für Zahnersatz und Implantate

16. Oktober 2015/von Implanteer